FRAUEN in DER WEINBRANCHE – FRAUENTAG 8. MÄRZ!

8. März 2024 | Prickelndes Wissen

Frauen in der Weinbranche – Frauentag am 8. März! Wo stehen wir heute? Sicherlich hat sich in den letzten Jahrzehnten einiges geändert, aber leider immer noch zu wenig. Neben einem kurzen Überblick über die aktuelle Situation stelle ich Persönlichkeiten aus der Weinwelt vor, die Herausragendes leisten und inspirieren.

Im Gegensatz zu den USA oder Großbritannien hinkt Deutschland leider hinterher, wenn es um Transparenz und auch um Zahlen geht, die zeigen, wie hoch der Frauenanteil in der Weinbranche wirklich ist. Dennoch ist auch in Deutschland ein Aufschwung spürbar, den ich in meiner täglichen Arbeit hautnah erlebe. Von Jungwinzerinnen über Weinjournalistinnen, Weinberaterinnen, Sommelieren, aber gerade auch in der Weinausbildung sowohl an Hochschulen wie Geisenheim oder Neustadt als auch an renommierten Instituten wie dem Master of Wine (MW) oder der internationalen Ausbildung Wine & Spirits Educational Trust (WSET) ist die Zahl gestiegen. Während Sara Morphew Stephen MW 1970 die erste weibliche Master of Wein wurde, sind mittlerweile mehr als ein Drittel aller (418) MW´s Frauen.

FRAUEN IN DER GESCHICHTE DER WEINBRANCHE – FRAUENTAG

Frauen haben in der Vergangenheit immer eine wichtige Rolle in der Geschichte des Weinbaus gespielt, sei es im Hintergrund, im Haushalt oder als billige Arbeitskräfte. Schon im Mittelalter gab es Dokumentationen über die Arbeit von Frauen im Weinberg (aber nicht im Keller), was auf eine gewisse Arbeitsteilung abhängig vom Geschlecht hindeutet. Es ist bekannt, dass es Frauen früher oft verboten war, Wein zu trinken, und auch die Arbeit in der Weinproduktion galt als nicht “angemessen”. In der Regel umgab man sich lieber mit weiblichen Gottheiten, die – ohne aufsässig zu werden – für eine Mythologie der Fruchtbarkeit und der Ernte sorgten. Dennoch wagten oder mussten einige Frauen den Schritt in die von Männern dominierte Welt gehen. Die Geschichten aus der Champagne sind dafür bestens bekannt.

Koenigin-Victoria-Canva-England-Champagner
Frauen Weinbranche Frauentag
Königin Victoria von England

Frauen wie Barbe-Nicole Clicquot, die im 19. Jahrhundert Veuve Clicquot zu einem der größten Champagnerhäuser der Welt machte, oder Lilly Bollinger haben maßgeblich dazu beigetragen, dass Frauen in der Weinbranche einen hohen Stellenwert genießen. Auch Queen Victoria trug durch ihre Liebe zum französischen Wein allen voran Champagner zur Förderung des Weinhandels bzw. Image bei. In den letzten Jahrzehnten sind weltweit erfolgreiche und prägende Persönlichkeiten der Weinbranche wie beispielsweise Ann Noble (UC DAVIS), Erfinderin des Aromarades, oder Corinne MentzelopoulusChâteau Margaux, zu einem Begriff geworden.

FRAUEN PRÄGEN DIE GESAMTE WEINBRANCHE

Weinfrauen beeinflussen die gesamte Branche und die Verdienste gehen oft über ihre individuellen Leistungen hinaus. Frauen haben technische Innovationen (wie in der Champagne) eingeführt und traditionelle Weinbereitungspraktiken verändert, wie zum Beispiel Dona Antónia Adelaide Ferreira in Portugal. Sie modernisierte den Produktionsprozess und erfand neue Portweine. Auch haben sie zum Wachstum und zur Diversifizierung von Wein weltweit beigetragen sowie Marketing bzw. Marktpositionen bestimmt – wie im Fall von Champagner. Ohne die Vorliebe und die Promotion als Luxusprodukt am Hofe durch Königin Victoria wäre dieser Schaumwein sicherlich nicht so berühmt geworden.

Aromarad-Deutsche-Weine-deutsches-weininstitut
Das Originalaromarad wurde von Ann Noble erfunden – dieses ist ein Aromarad für Deutsche Weine (Credit: Deutsches Weininstitut)

FRAUEN IN DER WEINBRANCHE – FRAUENTAG: METOO

Nachdem die #metoo Bewegung eine große Welle ausgelöst hat, wurden auch in der renommierten Institution des Master of Sommeliers in den USA bedauerlicherweise Frauen diskriminierende Vorfälle aufgedeckt. Leider gab es auch in der Sommelier Union in Deutschland etliche Vorfälle, die teilweise immer noch vor Gericht ausgetragen werden. Eine Umfrage in UK, durchgeführt von Queena Wong, Gründerin von Curious Vines, zeigt, dass auch die englische Weinbranche nicht besser dasteht. Es ist wichtig, zu wissen, dass Übergriffe und Machismokeine Kavaliersdelikte sind! 

Überrascht war ich von der Aussage der bekannten Winzerin Dorli Muhr während eines Interviews für den Gault Millau Österreich, dass sie auch noch 2002 öfters kein Glas bei Verkostungen angeboten bekam. Frauen waren einfach nur die Begleitung, aber keine geschätzten Verkosterinnen.

Frauen-Weinvekostung-Weinprobe
Frauen Weinbranche Frauentag
Weinprobe

FRAUEN IN DER WEINBRANCHE – DEUTSCHLAND

Gottseidank hat sich seitdem manches verändert. Frauen spielen heute eine immer wichtigere Rolle in der Weinbranche. Während Stefanie Weegmüller 1984 die erste Kellermeisterin der Pfalz war und vielen Frauen den Weg in diese nicht einfache Branche ebnete, findet man deutschlandweit immer mehr Kellermeisterinnen. Frauen wie Caroline DielSabrina Schach oder Andrea Wirsching, um nur einige zu nennen, gehen ihren Weg und prägen die Branche durch ihre Arbeit im Weinberg und Keller. Aber auch durch die Führung von Weingütern und ihre individuelle Philosophie des Weinmachen. Nicht nur in den Weingütern, auch in der Gastronomie, Agenturen, im Handel, Weinjournalismus und -ausbildung wird Weiblichkeit in Deutschland immer mehr präsent. Als Beispiele fallen mir spontan Barbara Wanner (Agentur Organize), Marie Weskott (Nomi Weinbar), Romana Echensberger MWPaula Redores (Weinstory) aber auch die Frauenweinvereinigung Deutschlands Vinissima ein.

Sektlaune - Sektbörse. Paula Redores - Trink Mag, Ute Bamberger - Weingut Bamberger, Nicole Wolbers, Schaumweinmagazin
Sektlaune – Sektbörse. Paula Redores – Trink Mag, Ute Bamberger – Weingut Bamberger, Nicole Wolbers, Schaumweinmagazin

Es wird deutlich, dass Frauen in allen Bereichen der Weinwelt aktiv sind. Sie leisten mit Ausdauer und Beharrlichkeit einen wichtigen Beitrag zur Veränderung und Aktzeptanz. Trotz der gestiegenen Präsenz und Fachkompetenz von Frauen gibt es in der Weinwelt noch Handlungsbedarf und Potenzial.


FRAUEN AUS DER WEINBRANCHE

Weinfrauen, die durch Kompetenz, Persönlichkeit und Zielstrebigkeit überzeugen und mich in meinem Weinwerdegang bestärkt oder inspiriert haben:

Eva Plazas – Bodega Vilarnau

  • Ich habe Eva Plazas auf einer Cava-Reise kennengelernt. Super sympathisch und präzise in der Erklärung von (nicht einfachen) Weinsachverhalten. Als Kellermeisterin von Vilarnau legt sie großen Wert auf Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung des Betriebes. Neben der Bewahrung der Tradition ist man modern, so wird sie für den Cava von Popstar Kylie Minogue verantwortlich sein.
Cava woman frauen Vilarnau Eva Plazas
Eva Plazas – Bodega Vilarnau, Katalonien

Dorli Muhr – Weingut Dorli MuhrAgentur Wine + Partner, Österreich

Dorli Muhr hat einen langen Atem und ihr geht scheinbar nie die Puste aus. Sie ist schon lange im Weingeschäft. Sie kennt alle Seiten, die Produktion, aber auch das Agenturleben. Die Agentur ist stets am Puls der Zeit. Das Weingut ist in mancher Hinsicht ein Bewahrer heimischer Traditionen mit modernem Twist: siehe Zweigelt Nouveau!

Cherie Spriggs – Nyetimber, UK

Leider sind wir uns noch nicht persönlich über den Weg gelaufen, aber ihr Werdegang ist beeindruckend. Sie ist in Kanada aufgewachsen, hat dort Onelogie studiert und seit 2007 den English Sparkling Wine mitgeprägt. Als Kellermeisterin von Nyetimber legt sie “hands on”. Sie ist die erste Frau und die erste Kellermeisterin außerhalb der Champagne, die den Titel “Sparkling Winemaker of the Year 2018” beim IWC-Wettbewerb gewonnen hat. Das will was heißen!

Jancis Robinson – Jancis Robinson (The Purple Pages), UK

Jancis Robinson begleitet mich seit meinen Anfängen in der Weinbranche. Sei es der dicke Oxford Companion to wine, der mich stets informiert oder ihre Purple Pages, gefüllt mit kompakten und aktuellen Weininformationen. Als Grande Dame des Weins hat sie sich in dieser Männerwelt durchgesetzt, ist ihren Prinzipien treu und dabei bodenständig geblieben. Aktuelle, weniger populäre Themen greift sie immer wieder auf –  wie z.b. das Gewicht von Glasflaschen im Rahmen der Nachhaltigkeit.

Carolin Berdolt Weingut Pfalz Sektmacherin
Carolin Bergdolt – Weingut Bergdolt (Credit: Weingut Bergdolt)

Carolin Bergdolt – Weingut Bergdolt, Deutschland

Beeindruckt hat mich Carolin Bergdolt vor allem durch ihre ruhige und bodenständige Art sowie kompaktes Fachwissen. Die Weine haben einen klaren Ausdruck und zeigen eine Präzision im Glas, die vielleicht nicht jedermanns Sache ist. Nicht laut, aber geradlinig entwickelt sich das Weingut immer weiter – spannend!

Anne Krebiehl MW – Journalistin, Moderatorin, Autorin, Deutschland-UK

Die Stimme des deutschen Weines in UK, aber nicht nur das. Sie eine gefragte Schaumweinexpertin. Als Journalistin und Moderatorin stellt sie sich der Herausforderung, über deutschen Wein zu kommunizieren, was leider keine leichte Aufgabe ist. Das Buch The Wines of Germany ist empfehlenswert!


Credits:

Bei diesem Artikel handelt es sich um meine persönliche Meinung. Er wurde nicht in Auftrag gegeben und übernimmt keine Gewährleistung von Vollständigkeit. Weiterführende Links dienen der Wissensvermittlung. 

Fotos – Canva/Nicole Wolbers


Sektpaket2 Ostern Burgunderluxus Griesel Exquisite heinz Wagner Blanc Cuvüee Gröhl Pure Rosé

DAS OSTERPAKET BURGUNDERLUXUS!

Empfehlung des Schaumwein-Onlineshops: Das Paket für Schampus-Liebhaber – Pinot Noir, Chardonnay und Meunier. Es zeigt, mit welcher Genusskunst deutsche Sektmacher Premium-Sekte herstellen können – natürlich von Hand gerüttelt!

Zum Shop

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

A wie Aperitif

A wie Aperitif

Schaumweine wie Champagner, Sekt, Cava oder Spumante eignen sich hervorragend als Aperitif. Vielleicht greifen Sie zuverlässig auf einen Pastis, Sherry oder Vermouth zurück, aber ein perlender Aperitif hat auch seinen Reiz. Übrigens haben Sie sicherlich schon einen...

Transvasierverfahren – Flaschengärung erklärt!

Transvasierverfahren – Flaschengärung erklärt!

Transvasierverfahren - Flaschengärung erklärt! Manchmal wird diese Methode aus als Umfüllverfahren bezeichnet, was eine passende Beschreibung ist. Sie ist eine der möglichen Herstellungsmethoden von Schaumweinen. Auch wenn sie mit dem Begriff Flaschengärung deklariert...

Ostern – Prickelnde Menü Ideen

Ostern – Prickelnde Menü Ideen

Ostern - prickelnde Menü Ideen! Gehören Sie auch zu denen, die ihren Sekt als Aperitif oder Partygetränk genießen? In der Tat, Prickel macht definitiv Spaß. Aber wussten Sie, dass Winzersekt erst beim Essen so richtig voll zur Geltung kommt? Ich behaupte sogar, dass...