Alkoholfreier Secco (Weingut Schloss Vaux) – liebvoll Träublein genannt

31. Mai 2019 | 7 Punkte, Alkoholfrei, Neueste Schaumweine, Rheingau, Trocken Dry Secco

In den Momenten, in denen man keinen Alkohol trinken möchte, ist die Auswahl an gut gemachten und nicht übersüssen Weinen oder Sekten/Seccos sehr mau. Ich finde, dass Seccos oder Perlweine sowie die alkoholfreien Varianten im Wein- und Sektangebot etwas stiefmütterlich behandelt werden und die Qualität oft sehr zu wünschen übrig lässt.

Schloss Vaux ist mit dem Träublein ein sehr erfrischendes und angenehm fruchtbetontes, prickelndes Getränk gelungen.

Biologisch

Die Zutaten für das Träublein sind biologisch und der Traubensaft wurde nicht entalkoholisiert, sondern schonend verarbeitet. Durch die Beigabe von Gerstenmalz (glutenfrei) und Johannisbeere wurde der Saft weiter verfeinert, so dass sich herrliche malzige sowie Trauben- und Cassisaromen zeigen.

Übrigens: Das Träublein gibt es auch als Piccolo!

Schloss Vaux – Träublein ©schampuslounge.de

Glas:
zartes Lila, perlige Mousse

Nase:
Beeren wie Brombeeren oder schwarze Johannisbeere sowie dezentes Malz.

Gaumen:
Angenehm spritzige Perlage, erfrischend. Leicht am Gaumen, beerig mit Cassisaromen sowie malzige, dezente Würze.

7 PUNKTE / Sehr gut /  Preis: 8,90 €

(*= Affiliatelinks)

Weingut
Schloss Vaux, Träublein (75cl)

Anbaugebiet / Sektart
Rheingau, Deutschland / Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure

Rebsorte(n)/Zutaten
Allergenekennzeichnungs­pflichtige Allergene: enthält Gerstenmalz – aber glutenfrei nach VO (EG) 41/2009
Wasser, Bio-Traubensaft (18%), Bio-Johannisbeersaft, Bio-Rübenzucker, Bio-Gerstenmalz, natürliche Gärungskohlen­säure, Bio-Traubenaroma, Bio-Johannisbeeraroma

Ausbau
Nicht enthalkoholisiert/schonenendes Verfahren

Speiseempfehlung
Sehr lecker als Aperitif oder auch zu süssen Leckereien sowie Früchtekuchen.

Süssegrad
Trocken

Alkoholgehalt / Säure / Süsse
0 % / k.a g/l / k.a. g/l

Dieser Text wurde nicht in Auftrag gegeben oder vergütet, sondern spiegelt alleine meine Meinung wieder! Ausgehende Links (Affiliate), die kommerzielle Nutzen haben, werden mit einem * gekennzeichnet.

Quelle:

Titelfoto: Photo by mali maeder from Pexels

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Quitte trifft Eisenkraut – Von Wiesen (8/10)

Quitte trifft Eisenkraut – Von Wiesen (8/10)

Quitte trifft Eisenkraut! Von Wiesen ist das neue Projekt von keinem Geringeren als Niko Brandner, der bereits erfolgreich die Sekte des Sekthaus Griesel kreiert. Nun hat er sich an Obstschaumweine gewagt, wie er schmeckt, verrate ich Ihnen hier! In den letzten zwei...

Gold Muskateller Brut – Florian Kuhn (7/10)

Gold Muskateller Brut – Florian Kuhn (7/10)

Gold Muskateller 2019 aus Baden! An diesen aromatischen Rebsorten scheiden sich die Geister, aber ich bin ein absoluter Fan der sehr charakterstarken Trauben. Der Brut von Florian Kuhn beweist einmal mehr, wie wunderbar feingliedrig diese Prickler sein können!...

2015 Riesling Prestige Brut Nature – Weingut Bamberger (8/10)

2015 Riesling Prestige Brut Nature – Weingut Bamberger (8/10)

2015 Riesling Prestige Brut Nature - Mein Tipp Nummer zwei für Weihnachten! Der Spitzenschäumer zeigt beeindruckend, wie auch Riesling perfekt durch eine längere Hefereifung für Genuss sorgen kann. Lesen Sie selbst! Riesling mit WOW Charakter. Der Prestige hat es...