Erste Sektbörse Sektmacher 22.4.2023

5. April 2023 | Deutsch, Prickelndes Wissen

Erste Sektbörse der Sektmacher findet am 22.04.2023 im Kulturzentrum Mainz statt. Die fulminante Premiere wird gemeinsam mit Maxime Rheinhessens Bottelshow veranstaltet. Das Event findet am Vortag der VDP.WEINBÖRSE statt.

Wein und Winzersekt satt

Im Kulturzentrum Mainz, kurz KUZ genannt, kommen die Fachwelt und Weinfreunde voll auf ihre Kosten. Während die Maxime Herkunft Rheinhessen, mehr als 600 Weine von Rheinhessens Spitzenwinzern bereitstellen, präsentieren sich die Sektmacher in voller Stärke und mit herausragenden Sekten.

Als Auftakt zur Mainzer Weinbörse können erstmals die Sekte der 41 Mitglieder des Verbands Traditioneller Sektmacher an einem Ort verkostet werden. Ebenfalls Premiere haben die verfügbaren und anerkannten Sekte der neu geschaffenen Spitzenkategorie für Deutschen Sekt Sektmacher Réserve. Sektmacher Präsident Volker Raumland wird um 12.30 Uhr die Idee der Kategorie, den Weg dahin und einzelne Réserve-Sekte der Presse und dem Fachpublikum vorstellen.

Traditionelle Sektmacher lange gärt wird richtig gut

Sektbörse Sektmacher Für Weininteressiert offen

Ab 16 Uhr stehen die Türen im KUZ den Weinliebhaber*innen offen. Der Zutritt erfolgt ohne Anmeldung. Tickets gibt es ausschließlich an der Tageskasse zum Preis von 30 Euro. 

Bis 20 Uhr stehen im KUZ Biergarten zudem Foodtrucks mit Kaffee (Kaffeerösterei Müller, Bodenheim), Fingerfood (Klein-Kebabheim, Klein-Winternheim) und Craft Bier (Brauerei Sander, Worms). Dort können sich die Besucher während und nach der Verkostung stärken oder die an Genüssen reiche Veranstaltung mit Blick auf den Rhein ausklingen lassen.

Für akkreditierte Fachbesucher ist der Eintritt frei und kann unter folgendem Link vorgenommen werden.


IHNEN GEFÄLLT DAS UNABHÄNGIGE MAGAZIN? 

WERDEN SIE SUPPORTER*IN!


Credit:

Dieser Text wurde nicht in Auftrag gegeben oder vergütet, sondern ist ein Pressetext der Maxime Herkunft Rheinessen sowie des Sektmacher Verbandes! Weiterführende Links dienen der Wissensvermittlung. Wollen Sie gerne regelmäßig auf dem Laufenden bleiben, dann abonnieren Sie gerne den Newsletter des schaumweinmagazins.

Foto: Verband der Sektmacher

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Demi-Sec – was vesteht man darunter?

Demi-Sec – was vesteht man darunter?

Demi-Sec - was vesteht man darunter? Demi-Sec wird auf Deutsch auch als Halbtrocken bezeichnet, aber was sagt der Begriff genau aus? Wieviel Zucker oder Süsse verbirgt sich dahinter - das schaumweinmagazin klärt auf! In der Reihe Süssekategorien in Schaumweinen...

Corpinnat – eine prickelnde Marke aus Spanien

Corpinnat – eine prickelnde Marke aus Spanien

Corpinnat - eine prickelnde Marke aus Spanien. Der Name bezieht sich auf eine Gruppe von elf Schaumweinherstellern in der Region Penedès in Katalonien, Spanien. Sie wurde 2017 eingeführt und hat einige Kontroversen ausgelöst, deren Hintergründe hier erläutert werden....

A wie Aperitif

A wie Aperitif

Schaumweine wie Champagner, Sekt, Cava oder Spumante eignen sich hervorragend als Aperitif. Vielleicht greifen Sie zuverlässig auf einen Pastis, Sherry oder Vermouth zurück, aber ein perlender Aperitif hat auch seinen Reiz. Übrigens haben Sie sicherlich schon einen...