Sektmacher Réserve

4. November 2021 | Neues, Sektmacher

Sektmacher Réserve – Der Verband der Sektmacher macht Ernst. Fleissig wurde im Hintergrund am Regelwerk und an den nächsten Schritten für die Zukunft gefeilt. In nächster Zeit wird es sogar eine Prestige Linie geben!

Seit November 2018 ist der neue Vorstand des Verbands „Traditioneller Sektmacher“ im Amt.
Angetreten ist er mit der klaren Botschaft: Ein Sektmacher-Sekt entsteht ausschließlich nach der traditionellen Methode und ausschließlich aus regionalen Trauben.


Sektmacher Réserve

Pflichtenheft mit Sektmacher Réserve und Vorstandswahl

Diese eindeutige Positionierung geht einher mit dem unbedingten Wunsch, das Profil des Verbands zu schärfen und damit die Sichtbarkeit zu erhöhen. Seither hat sich viel getan. Informationen über den neuen Verbandsnamen oder die neuen Statuten sind kommuniziert. Nun ist das Pflichtenheft finalisiert und hält vielfältige Themen wie Qualitätsdefinition, Mitgliedschaft, Neuaufnahme etc. fest.
Ein Meilenstein für den Verband und wichtiges Zeichen zur Sichtbarmachung seiner Vision, ist die „Sektmacher Réserve“. Eine Prestige-Linie aller Sektmacher, die wohl die strengsten Kriterien beinhaltet, die es derzeit in Deutschland gibt. Die Sektmacher Réserve wird durch ein eigenes Signet auf der Flasche kenntlich sein.

Um die traditionelle Methode allen Sektinteressierten verständlich zu erklären, wurde auch ein PIXI-Buch herausgegeben, das den Mitgliedern zum Verteilen an alle Sektfreunde zur Verfügung steht.


Ausschnitt aus dem PIXI-Buch zur Herstellung von Sekt nach der traditionellen Flaschengärmethode

Der Schwung der letzten drei sehr produktiven Jahre hält an


Mit viel persönlichem Engagement tritt der Vorstand für hochwertigen Deutschen Sekt ein. Auf der Mitglieder Versammlung am 21.10.2021 wurden alle Vorstandsmitglieder für weitere drei Jahre gewählt. Christian Braunewell wurde als assoziiertes Mitglied in den Vorstand aufgenommen. Die einmal im Jahr stattfindende Versammlung war mit über 2/3 der Mitglieder bestens besucht. 2022 sind neben dem Sektmacher ProWein Stand, die beliebte Rohkost und weitere Sektmacher -Veranstaltungen geplant.

Personalien

Vorstand: Volker Raumland, Präsident (Sekthaus Raumland), Ingo Simon, Stellv. Präsident (Sekt- und Weingut Gebrüder Simon), Christoph Graf, Schriftführer (Sektmanufaktur Schloss VAUX), Niko Brandner, Veranstaltungen u. Marketing (Sekthaus Griesel), Herbert Reinecker, Pflichtenheft (Sektkellerei Reinecker), Heinfried Strauch, Finanzen (Sektmanufaktur Strauch), Christian Braunewell, assoziiertes Mitglied (Weingut Braunewell), Clementine Perlitt, Marketing u. PR (Sektmanufaktur Schloss VAUX).


CREDITS

Dieser Artikel ist eine Pressemitteilung des Verbandes traditioneller Sektmacher, die ich gerne an Euch weiterleite. Es fand keine Vergütung statt. Anbei folgen weiterführende Linkt, die nur der Information dienen.

Fotos: Verband der traditionellen Sektmacher https://www.sektmacher.de/


Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Das Geheimnis des Sektkorken!

Das Geheimnis des Sektkorken!

Ich behaupte, dass der Korken einer Schaumweinflasche das wichtigste Teil der Ausstattung ist. Ein undichter Kork und schon verschwindet das Prickeln aus der Flasche. Ein fehlerhafter Kork lässt den Schaumwein "verkorkt" schmecken. Das wäre ein Fiasko sowohl für den...

VDP.SEKT.STATUT

VDP.SEKT.STATUT

VDP.SEKT.STATUT in Mainz präsentiert! Anlässlich der Mainzer Weinbörse des Verbandes der Prädikatsweingüter (VDP) wurden nach einjähriger Verspätung die neuen Statuten vorgestellt – ein Verband legt vor! Das Schaumweinmagazin hat schon in vergangenen Artikeln über die...

Spargel test: Drei Sekte – drei Saucen!

Spargel test: Drei Sekte – drei Saucen!

Warum soll man immer zum Spargel Weisswein oder in Ausnahmen Roséweine trinken? Experimentierfreudig wie ich bin, veranstaltete ich ein Essen, um herauszufinden wie Sekt zu weissem Spargel, Kartoffeln und Jamón Serrano sowie den dazu gereichten Saucen passen würde....