Rosé Schaumweinprobe – die fantastischen Drei

30. November 2018 | Herb Brut, Jahrgangssekt, Neues, Pfalz, Prickelndes Wissen, Rosé Schaumweine, Zuletzt verkostet

Rosé Schaumweinprobe – Raumland, Reichsrat von Buhl, Josef Biffar

Meine Weinreise im Herbst 2018 durch die Pfalz führte mich u.a. zu den Weingütern Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim)Reichsrat von Buhl sowie Josef Biffar – die letzteren Beiden sind in Deidesheim angesiedelt. Alle drei Weingüter sind erstklassige Schaumweinproduzenten, und alle drei bieten Rosésekte aus der Spätburgundertraube an. So entstand die Idee, die drei Rosésekte einmal direkt nebeneinander zu stellen und zu vergleichen.
Ich habe folgende Weine verkostet (die detaillierten Angaben zu den Weinen erfahren Sie, wenn Sie den Wein anklicken):

Raumland, 2012 Rosé Prestige Brut, Rheinhessen
Josef Biffar Spätburgunder Rosé 2012, brut, Deidesheim, Pfalz
Reichsrat von Buhl, Rosé Sekt b.A., 2015, Pfalz

Zunächst die Gemeinsamkeiten:

• Die Trauben sowie deren Ernte richten sich strikt nach den Anforderungen für hochwertigste Qualitätsschaumweine, d.h. beste, ausgereifte Trauben mit hoher Säure aber ohne zu hohes Mostgewicht
• 100% Spätburgunder/Pinot Noir
• nach der traditionellen klassischen Flaschengärung hergestellt (wie in der Champagne)
• liegen weit länger als die gesetzlich geforderten 9 Monate auf der Hefe

Raumland – mindestens 6 Jahre
Biffar – mindestens 5 Jahre
von Buhl – mindestens 2 Jahre (Einstiegsrosé)

Worin unterscheiden sich die Sekte?

Glas:
Raumland – rosafarbener Farbton
Biffar – zurückhaltender Lachston
Von Buhl – kräftiger Lachsfarbton mit orangenfarbenen Nuancen
Perlage:
Raumland – elegante, stetig aufsteigende Bläschen
Biffar – feine, lebendige Perlage
Von Buhl – feine, moussierende Perlage
Nase:
Raumland – Mineralisch, feine rote Früchte wie Himbeeren, im Hintergrund Frische von Zitrusfrucht, weisse Blüten
Biffar – Feine Aromen von roten Beeren, dezente Kräuterwürze, mineralisch
Von Buhl – üppige Nase nach Beeren, Brioche sowie leichte Würze
Gaumen:
Raumland – Weich und geschmeidig am Gaumen, sehr gute, frische Säurestruktur, die durch die reife Fruchtsüsse harmonisch eingebunden ist. Runder Körper mit Noten von Brioche und Mandeln, der Nachklang ist leicht nussig.
Biffar – Angenehmes und weiches Mundgefühl, frisch und lebhaft, deutliche rote Beeren, die durch die gute Säure und die leicht hefigen Noten wunderbar abgerundet werden.
Von Buhl – Weich und rund, cremig, sehr dichte Struktur, die frische Säure wird durch die beerige Süsse, Nussigkeit und Gewürznelke wunderbar ausbalanciert. Der Nachhall ist lang und etwas rauchig.

Resümee

Das Ergebnis ist sehr interessant, da die Qualität aller drei Schaumweine sehr gut ist, der unterschiedliche Stil der Weingüter bzw. der Kellermeister aber deutlich in den Schaumweinen erkennbar ist.
Ich empfehle Ihnen alle drei ohne Bedenken, würde die Sekte aber ein wenig einordnen:
Raumland – eine elegante Mischung aus gelungenem Frucht- und Säurespiel, untermalt von hefigen Tönen wie Nuss und Mandel. Der Körper ist ebenfalls schlank und frisch, und somit passt dieser Wein sowohl als Aperitif als auch für leichtes Essen wie Vorspeisen mit Fisch.
Biffar – dieser Wein präsentiert sich mit einer schlankeren Körperfülle, schönem Säurespiel sowie gut eingebundenen beerigen Fruchtnoten. Er drängt sich nicht in den Vordergrund und ist damit der perfekte Essensbegleiter, der die Mahlzeit unterstreicht. Die asisatische Küche harmoniert hervorragend zu diesem Rosé.
Von Buhl – trotz/wegen seiner Jugend zeigt dieser Wein am meisten Körperfülle, Fruchtnoten sowie eine wunderbare Cremigkeit. Die deutlichen Beeren- und Briochenoten werden durch die gutstrukturierte Säure aufgelockert, so dass der Wein nicht schwer wirkt. Das ist ein Wein, der wegen seiner Fruchtigkeit und Cremigkeit, der idealste Aperitifsekt ist. Aufgrund des starken Eigencharakters  eignet er sich für deftigere Gerichte wie Käsefondue oder auch orientalischen Küche mit getrockneten Früchten.
Quelle:
Bilder – die_fantastischen_drei@schampuslounge

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

EXKLUSIVES SEKTPAKET NO.2 – Limitiert!

EXKLUSIVES SEKTPAKET NO.2 – Limitiert!

Das einzigartige “Exklusive Sektpaket” geht in die zweite Auflage. Nach dem großartigen Erfolg im letzten Jahr lege ich rechtzeitig zur festlichen Jahreszeit eine Neuauflage auf. Wieder sorgen drei spannende Prickler für Stimmung und Abwechslung. Diese...

Martinsgans mit PrickelFaktor

Martinsgans mit PrickelFaktor

Martinsgans mit Prickelfaktor - Gans oder Ente mit Schaumweinen kombinieren, das klingt im ersten Moment schwierig. Ist es aber nicht, es kommt es auf die perfekte Abstimmung von Getränk und Speise an! Das Federvieh ist der Hauptakteur, mit einem starken...

Blanc de Blancs Brut 2018 – Winterling

Blanc de Blancs Brut 2018 – Winterling

Blanc de Blancs Brut 2018 - Winterling. Ein feingliedriger hundert prozentiger Chardonnay aus der Einstiegslinie des Pfälzer Wein- und Sektgutes Winterling. Warum er ein Allrounder ist, erfahrt Ihr hier! Wer das Weingut bereits kennt, weiß um die feine Stilistik...