Schloss Wackerbarth, Scheurebe Trocken 2018 – Spielerisch (7/10)

22. April 2021 | 7 Punkte, Neueste Schaumweine, Sachsen, Trocken Dry Secco, Weisse Schaumweine, Zuletzt verkostet

Schloss Wackerbarth, Scheurebe Trocken 2018– Ich muss gestehen, auf meiner Suche nach besten Scheurebe Interpretationen hat mir der Sekt von Schloss Wackerbarth sehr gut gefallen. Beeindruckt hat mich auch, mit welcher Konzentration und feinfruchtiger Reife dieser Sekt aus der doch etwas kühleren Region Sachsen im Glas überzeugt.

Scheurebe mit Stil. Feine Perlage am Gaumen. Ein Hauch von feinen Apfelstücken, weißen Johannisbeeren in leckerem Blätterteig umhüllt. Sehr edel und mit klarer Struktur.

Nicole Wolbers DipWSET

Schloss Wackerbarth, Scheurebe Trocken 2018 – Eleganz, Stil und feinstes Aromenspiel!

“Aus dem kühleren Abaugebiet Sachsen kommend, zeigt dieser Wein keinerlei falsche Zurückhaltung. Der Hausberg des Schlosses fungiert wie eine Art Wärmekessel. Die kleine, historische Lage – in Steinmauern eingefasste Terrassen einer Steillage – lassen die aromatische Rebsorte perfekt ausreifen. So finden sich saftiger Apfel, Johannisbeeren, aber auch frische Zitrusfrucht an Nase und Gaumen. Dank des Hefelagers ist der Wein geschmeidig und sehr feinperlig. Der Sekt wurde als Trocken dosiert und das passt zu diesem frischen und lebendigen Sekt sehr gut.” (7/10)

Tipp: Toller Aperitif aber auch perfekt zu Spargel, Fischgerichten oder asiatischer Küche!

Mehr über die Rebsorte Scheurebe könnt Ihr auf der in meinem Artikel “Scheurebe – Was ist das für eine Rebsorte” erfahren.

FAKTEN:
  • Sachsen, Deutscher Sekt, Radebeul
  • Scheurebe
  • Alkoholgehalt 12,5 %
  • Säure 6 g/l
  • Restzucker 19,2 g/l

Dieser Text wurde nicht in Auftrag gegeben oder vergütet, sondern spiegelt alleine meine Meinung wieder! Ausgehende Links (Affiliate), die kommerzielle Nutzen haben, werden mit einem * gekennzeichnet. Der Sekt wurde als Verkostungsmuster zur Verfügung gestellt!

Foto: schampuslounge / Spargel: Bild von Frauke Riether auf Pixabay 

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Blanc de Blancs Brut 2018 – Winterling

Blanc de Blancs Brut 2018 – Winterling

Blanc de Blancs Brut 2018 - Winterling. Ein feingliedriger hundert prozentiger Chardonnay aus der Einstiegslinie des Pfälzer Wein- und Sektgutes Winterling. Warum er ein Allrounder ist, erfahrt Ihr hier! Wer das Weingut bereits kennt, weiß um die feine Stilistik...

Tête-à-Tête Crémant de la Sûre Brut Nature, Weingut Fürst

Tête-à-Tête Crémant de la Sûre Brut Nature, Weingut Fürst

Tolles Cuvée von einem sympathischen Jungwinzer. Kalkböden am Fluss Sauer machen es möglich, dass Burgunderrebsorten perfekt das Terroir wieder spiegeln. Ein hervorragender Crémant von der luxemburgischen Grenze - Mosel einmal anders! Nicole Wolbers DipWSET Vielleicht...

Blanc de noirs Brut Nature – Weingut Cantzheim

Blanc de noirs Brut Nature – Weingut Cantzheim

Blanc de Noirs Brut Nature - Weingut Cantzheim. Hatten Sie schon einmal einen Crémant de la Sarre im Glas? Nein, dann wird es Zeit. Dieser Mosel-Spätburgunder, weiß gekeltert, wird Sie begeistern und zeigt, dass nicht nur Rieslinge in dieser Region hervorragende Weine...