Mineralische Spannung – Weißburgunder Cuvée Dosage Zero 2016, SM Sektmanufaktur (7/10)

11. Oktober 2020 | 7 Punkte, Brut Nature Naturherb Zéro Dosage, Nahe, Neueste Schaumweine, Weisse Schaumweine, Zuletzt verkostet

Samtig, rauchig und elegant. Ein Weißburgunder Sekt, der es mit Leichtigkeit schafft, Brut Nature mit einer Samtigkeit und Feinfruchtigkeit zu verbinden. Starker Auftritt mit Klasse!

Nicole Wolbers DipWSET #schaumweinblog

Weißburgunder einmal anders. Zero bedeutet null und in diesem Fall hat der Cuvée Dosage Zero keine zweite Dosage, d. h. keinerlei Zusatz von Zucker zum Fine Tuning erhalten. Also handelt es sich hier um einen 100 % igen Brut Nature.

Ich kann nur sagen, ds schmeckt man im Glas. Hatte ich kürzlich den schönen Sekt vom Sektgut Bardong, den Weißburgunder Brut im Glas, erscheint dieser Sekt dagegen sehr, sehr trocken. Aber Chapeau! Den Sektmachern der SM SektManufaktur von der Nahe, Matthias Schreml und Kai Maschtschenko ist es gelungen, Zero Dosage schmackhaft zu machen. Sehr oft machen Brut Nature Schaumweine keinen Spaß im Glas, sie schmecken einfach nur sauer, salzig oder bitter. Der Sektmacher muß wirklich ein Händchen haben, das Fruchtspiel perfekt auf die Säure abzustimmen. Den letztendlich sollte das Glas Sekt schmecken!

Aber dieser Sekt macht Spaß, ist auf den Punkt einfach ausgewogen. Ein Cuvée aus verschieden ausgebauten Grundweinen z. B. aus dem Edelstahltank oder Holzfass. Gerne lassen die beiden den Sekt etwas länger reifen und dem Weißburgunder in meinem Glas tat dies gut. Rund und geschmeidig ist er geworden.

Mehr über das Weingut könnt Ihr in der Winzerbeschreibung erfahren.

Glas:
Feine Perlage und blass golden im Glas!

Nase:
Zartes Bukett von Zitronen, Quitte und auch knackigen Birnen

Gaumen: Trotz des samtigen Auftritts, zeigt er am Gaumen eine gewisse Straffheit (Rauchigkeit), die durch feine Fruchtaromen von Quitte, Steinfrucht sowie Äpfel austariert wird. Dieses perfekte Spiel von Cremigkeit, Mineralität und Säure fällt nirgends ab. Herb und leicht nussig endet der Wein mit einer schönen Länge am Gaumen.

7 Punkte / Sehr gutPreis: 15,- €

(*=Affiliatelink)

Weingut
SM SektManufaktur, Weissburgunder Cuvée Dosage Zero (75cl)

Anbaugebiet / Schaumweinart
Nahe, Deutschland / Deutscher Sekt. b.A.

Rebsorte(n)/Frucht
Weissburgunder

Ausbau
Traditionelle Flaschengärung

Speiseempfehlung
Sowohl als Aperitif aber auch als Speisebegleiter zu Fisch und weissem Fleisch passend!

Süssegrad
Zero Dosage/Brut Nature

Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
12,5% / 6.8 g/l / 0 g/l

Dieser Sekt wurde mir als Verkostungsprobe von der SM SektManufaktur zur Verfügung gestellt! Die Verkostungsnotiz spiegelt alleine meine Meinung wieder und wurde nicht in Auftrag gegeben.

Quelle: Foto @schampuslounge / Jennifer Pallian – Unsplash

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Blanc de Blancs Brut 2018 – Winterling

Blanc de Blancs Brut 2018 – Winterling

Blanc de Blancs Brut 2018 - Winterling. Ein feingliedriger hundert prozentiger Chardonnay aus der Einstiegslinie des Pfälzer Wein- und Sektgutes Winterling. Warum er ein Allrounder ist, erfahrt Ihr hier! Wer das Weingut bereits kennt, weiß um die feine Stilistik...

Tête-à-Tête Crémant de la Sûre Brut Nature, Weingut Fürst

Tête-à-Tête Crémant de la Sûre Brut Nature, Weingut Fürst

Tolles Cuvée von einem sympathischen Jungwinzer. Kalkböden am Fluss Sauer machen es möglich, dass Burgunderrebsorten perfekt das Terroir wieder spiegeln. Ein hervorragender Crémant von der luxemburgischen Grenze - Mosel einmal anders! Nicole Wolbers DipWSET Vielleicht...

Blanc de noirs Brut Nature – Weingut Cantzheim

Blanc de noirs Brut Nature – Weingut Cantzheim

Blanc de Noirs Brut Nature - Weingut Cantzheim. Hatten Sie schon einmal einen Crémant de la Sarre im Glas? Nein, dann wird es Zeit. Dieser Mosel-Spätburgunder, weiß gekeltert, wird Sie begeistern und zeigt, dass nicht nur Rieslinge in dieser Region hervorragende Weine...