Dry? Trocken?

31. Januar 2021 | Basics, Neues, Prickelndes Wissen

Dry? Trocken?…..Weiter gehts mit der Serie Süssekategorien in Schaumweinen.

Heute stelle ich Euch die Kategorie “Dry” vor. Zum besseren Verständnis habe ich Gläser (sie enthalten 150 ml Sekt) mit der entsprechenden Menge Zucker gefüllt.

Die Klassifikation “Dry” erlaubt den Sektproduzenten 17-32 g/l Zucker als Dosage dazuzugeben. Für Euch bedeutet dies, trinkt Ihr die Menge von ca. 150ml Sekt, dann sind bis zu 5 g Zucker (¾ – 1 Teelöffel Zucker) enthalten.

Süssegrade in Schaumweinen – Trocken/Dry ©Nicole Wolbers

Sicherlich habt Ihr auch schon die Begriffe “Secco oder Asciutto”gelesen oder gehört, damit ist auch ein “Trocken” Schaumwein gemeint.

Viele Prosecco Frizzante sind Secco, bei uns ist dieser Süssegrad bei den Perlweinen öfters zu finden. Auch hier gilt, dass günstige Supermarktschaumweine süsslich sind während Winzersekte in der Mehrheit meist Brut sind.

Stöbern Sie gerne in den bereits für Sie verkosteten Sekten der Kategorie “Trocken/Dry”.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Sommer Prickeln

Sommer Prickeln

Sommer Prickeln - Sommer ist die Zeit für Gartenpartys, Picknicks und Strandtage. Egal ob ein al fresco Diner, BBQ oder nur ein relaxter Abend angesagt ist, ich habe für jede Gelegenheit die passenden Weine für Sie ausgesucht. Der Sommer ist eine fantastische Zeit -...

Das Geheimnis des Sektkorken!

Das Geheimnis des Sektkorken!

Ich behaupte, dass der Korken einer Schaumweinflasche das wichtigste Teil der Ausstattung ist. Ein undichter Kork und schon verschwindet das Prickeln aus der Flasche. Ein fehlerhafter Kork lässt den Schaumwein "verkorkt" schmecken. Das wäre ein Fiasko sowohl für den...

Was bedeutet eigentlich Brut?

Was bedeutet eigentlich Brut?

Was bedeutet "Brut"? Egal, ob Champagner, Cava oder Sekt - Brut ist die Geschmacksangabe schlechthin bei Schaumweinen. Aber was bedeutet sie genau? Was sagt sie über den Wein selbst aus? Brut - beliebt wie noch nie! Brut ist die dritt trockenste Kategorie der...